Ist zu?

Vor der Vowi:
„Ist die Vowi offen?“
„Nee. Hat auch zu, wie der Tannenbaum.“
„Wie für immer?“
„Quatsch nur heute, morgen und übermorgen.“
„Scheiße! Gestern haben wir Misbelchen getrunken.“
„In der Vowi?“
„Ja!“
„Quatsch. Die haben gar keine.“
„Wirklich. Für 2,80.“
„Hat der Tannenbaum jetzt Mexicaner?“

53660360-3093-4dd5-91b9-d0ac312dced5

Misbelchen in der 15 Liter-Version.

Vor der Vowi:
„Volks… klingt irgendwie komisch. Ich habe bei dem Wort immer so ein komisches Gefühl. Ist womöglich eine rechte Kneipe.“
Sie sind dennoch eingetreten, um Bier zu trinken.

Bei mir zu Hause an Weihnachten mache ich mir beschauliche Gedanken, aber habe immer die Arbeit im Kopf:
Allerdings weiß ich nicht, was ich noch schreiben kann, außer, dass die Vowi heute und an den Weihnachtsfeiertagen zu hat.
Ich fand ein wohlfeiles Musikstück mit Boris Johnson und etwas längeren Haaren zum Mitsummen.
Prophetisch? Vielleicht. Das Lied heißt „Reduced to Zero“. Verstehe sogar ich als Ossi.