Kneipen-Einmaleins

1997 wurde die „Volkswirtschaft“ in Frankfurt am Main im Stadtteil Bockenheim gegründet.
Hier findet ihr die Anfahrt und die Öffnungszeiten der Kneipe.
Seit über 100 Jahren gibt es an dieser Stelle nachweislich eine „Wirtschaft“.
Hier wird das Frankfurter Bier Römer Pils gezapft. Darüberhinaus gibt es diverse Flaschen- und Faßbiere. Natürlich ist Apfelwein im Angebot. Man kann Weine, Säfte, u.a. selbstgemachte Schnäpse und Espresso trinken. Das Essenangebot ist nicht all zu groß, aber fast immer selbstgemacht. Mittwochs gibt es Schnitzel und freitags Frikadellen.
Dies ist die Getränke- und Speisekarte.
Die „Volkswirtschaft“ ist eine klassische Eckkneipe. Im Sommer kann man mit viel Sonne vor der Kneipe sitzen. Im Gastraum gibt es etwa fünfzig Sitzplätze.
Wenn Fußball gezeigt wird, ist es gut möglich, daß noch weit mehr Gäste anwesend sind, um auf die Leinwand und die beiden TV-Geräte zu schauen.
Einmal im Monat findet unser Kneipenquiz statt.
Aller zwei Monate verwandelt sich die Kneipe in ein Restaurant und es wird ein anspruchsvolles Menü mit ausgesuchten Weinen geboten, was unter dem Namen Vowi-Cuisine firmiert.
Hin und wieder gibt es Whiskytestings.
Zu bestimmten Themen organisiert die „Volkswirtschaft“ Diskussionsabende.
Reservierungen und Feiern sind möglich. Auch könnt ihr Karten spielen.